Apell


Hier finden Sie die richtige Schreibweise
Hier finden sie die richtige Apell Schreibweise die wir für Sie u.a. aus den Sprachformeln der Deutschen Sprache ermittelt haben.

Apell Rechtschreibung

Apell wird laut Duden wie folgt geschrieben:
Appell
Fehlerhafte Schreibweisen wären z.B. Apell. Diese entstehen meistens durch Tippfehler oder flasche Anwendung der Rechtschreibregeln.
Eine weitere Appell Schreibweise ist uns nicht bekannt.

Appell Bedeutung

Das Substantiv "Appell" bezeichnet eine eindringliche Aufforderung, eine Ermahnung oder einen Aufruf an eine oder mehrere andere Personen, etwas zu tun oder zu unterlassen..

Beispiele

  1. In seiner Antrittsrede sendete der Ministerpräsident einen dringenden Appell an die Bürgerinnen und Büger des Landes, sich um hilfebedürftige Mitmenschen zu kümmern und sozial benachteiligte Bürger mit allen Kräften zu unterstützen.
  2. Der Teamleiter richtete einen energischen Appell an die Mitarbeiter des Teams, ihre Aufgaben und Projektziele nicht zu vernachlässigen und sich in den kommenden Wochen mit vollem Einsatz für das Team zu engagieren.
  3. Nachdem du mich in den letzten Wochen dreimal versetzt hast, hier mein Appell an dich: Ich erwarte von dir, dass du unsere Termine in den Terminkalender einträgst und dich, falls du nicht kommen kannst, rechtzeitig bei mir meldest und das Treffen absagst.

Appell Herkunft

Wie auch die Verbform "appellieren" ist das Wort abgeleitet vom lateinischen Verb "appellare" (= ansprechen, um Hilfe beten)..

Rechtschreibregel

Da das A im Wort "Appell" häufig lang gesprochen wird, kommt es häufig zu Verwirrungen, die dazu führen, dass das Wort nur mit einem P geschrieben wird. In der korrekten Schreibweise enthält es jedoch ein doppeltes P.


zurück     -    weiter