Rückrad


Hier finden Sie die richtige Schreibweise
Hier finden sie die richtige Rückrad Schreibweise die wir für Sie u.a. aus den Sprachformeln der Deutschen Sprache ermittelt haben.

Rückrad Rechtschreibung

Rückrad wird laut Duden wie folgt geschrieben:
Rückgrat
Fehlerhafte Schreibweisen wären z.B. Rückrad, Rückgrad, Rückrat. Diese entstehen meistens durch Tippfehler oder flasche Anwendung der Rechtschreibregeln.
Eine weitere Rückgrat Schreibweise ist uns nicht bekannt.

Rückgrat Bedeutung

Das Substantiv "Rückgrat" ist eine andere Bezeichnung für die Wirbelsäule, die bei allen Wirbeltieren das stützende und stabilisierende Grundelement des Skeletts bildet und das Rückenmark enthält, welches für die Übertragung von Nervensignalen verantwortlich ist. Im übertragenen Sinne steht das Wort auch für Eigenschaften wie Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit..

Beispiele

  1. Eine Beschädigung des Rückgrats kann bei allen Wirbeltieren zu schweren Behinderungen oder sogar bis zum Tod führen.
  2. Uwe bewies letzte Woche Rückgrat, als er sich für die Interessen der Mitarbeiter in seinem Team einsetzte und die Chefetage darüber auch unmissverständlich in Kenntnis setzte.
  3. Wenn man einen Fisch filetieren will, muss man zunächst das Rückgrat und die daran hängenden Gräten entfernen.

Rückgrat Herkunft

Zusammengesetzt aus den deutschen Substantiven "Rücken" und "Grat", letzteres hat den gleichen Ursprung wie das Wort "Gräte"..

Rechtschreibregel

Fälschlicherweise wird das Wort häufig mit dem Substantiv "Rad" in Verbindung gebracht und entsprechend falsch geschrieben. Tatsächlich leitet es sich jedoch von den Wörtern "Grat" bzw. "Gräte" ab und endet deshalb in der korrekten Schreibweise immer auf einem harten T.


zurück     -    weiter