Wachholder


Hier finden Sie die richtige Schreibweise
Hier finden sie die richtige Wachholder Schreibweise die wir für Sie u.a. aus den Sprachformeln der Deutschen Sprache ermittelt haben.

Wachholder Rechtschreibung

Wachholder wird laut Duden wie folgt geschrieben:
Wacholder
Fehlerhafte Schreibweisen wären z.B. Wachholder, Wacholter. Diese entstehen meistens durch Tippfehler oder flasche Anwendung der Rechtschreibregeln.
Eine weitere Wacholder Schreibweise ist uns nicht bekannt.

Wacholder Bedeutung

Als "Wacholder" bezeichnet man eine zypressenähnliche Pflanzengattung sowie die aus dieser Pflanze gewonnenen Wacholderbeeren, die in der europäischen Küche ein beliebtes Gewürz darstellen..

Beispiele

  1. Bei der Zubereitung von Sauerkraut und anderen Kohlgerichten wird häufig Wacholder verwendet, um den Gerichten ihren typischen Geschmack zu verleihen.
  2. Vor dem Verzehr sollte man den Wacholder aus den Gerichten entfernen, da er zwar nicht gesundheitsschädlich ist, aber einen sehr strengen und für viele Menschen unangenehmen Geschmack hat.
  3. Bei der Zubereitung eines originalen Rheinländer Sauerbratens sollte man die Zugabe von Wacholder auf keinen Fall vergessen.

Wacholder Herkunft

Das Wort stammt vom altdeutschen Substantiv "wechalter" bzw. vom mittelhochdeutschen Substantiv "wecholter" ab..

Rechtschreibregel

Zu Verwechselungen kommt es hin und wieder, weil im deutschen Bundesgebiet mehrere Ortschaften mit dem Namen "Wachholder" existieren. Diese Schreibweise mit doppeltem H ist jedoch für die Gewürzpflanze nicht zulässig.


zurück     -    weiter