Zeugniss


Hier finden Sie die richtige Schreibweise
Hier finden sie die richtige Zeugniss Schreibweise die wir für Sie u.a. aus den Sprachformeln der Deutschen Sprache ermittelt haben.

Zeugniss Rechtschreibung

Zeugniss wird laut Duden wie folgt geschrieben:
Zeugnis
Fehlerhafte Schreibweisen wären z.B. Zeugniss, Zeugniß. Diese entstehen meistens durch Tippfehler oder flasche Anwendung der Rechtschreibregeln.
Eine weitere Zeugnis Schreibweise ist uns nicht bekannt.

Zeugnis Bedeutung

Das Substantiv "Zeugnis" bezeichnet ein Dokument, das einen bestimmten Sachverhalt nachweist. Häufig ist damit ein Schul- oder Arbeitszeugnis gemeint, welches die Leistungen im Schulunterricht, in einer Ausbildung oder einer beruflichen Tätigkeit dokumentiert..

Beispiele

  1. Können Sie darüber Zeugnis ablegen, was Ihr Mandant in der Nacht des Verbrechens am Tatort zu suchen hatte und in welchem Verhältnis er zu den an der Tat beteiligten Personen stand?
  2. Wenn Gabi am letzten Schultag vor den Ferien ein gutes Zeugnis mit nach Hause bringt, dann bekommt sie von ihrer Oma immer tolle Geschenke als Belohnung, wie Spielzeug oder einen Besuch im Schwimmbad.
  3. Bitte legen Sie bei Ihrer Bewerbung einen aktuellen tabellarischen Lebenslauf, Ihre Geburtsurkunde sowie Zeugnisse über Ihre bisherige Ausbildung und berufliche Laufbahn bei.

Zeugnis Herkunft

Deutsches Substantiv, abgeleitet vom Verb "bezeugen"..

Rechtschreibregel

Durch die kurze Aussprache des Vokals I schreiben viele Menschen das Wort fälschlicherweise mit doppeltem S am Schluss. In der korrekten Schreibweise enthält es jedoch nur ein einzelnes S.


zurück     -    weiter